Ranma



Was ist Ranma ½?


Ein Wort zu Ranma ½


Ranma ½ ist der Name des international erfolgreichen Mangas mit 38 Bänden von Rumiko Takahashi, der später als Anime umgesetzt wurde. Die erste Veröffentlichung von Ranma 1/2 erschien im September 1987 im japanischen Magazin "Shounen Sunday". Im März 1989 wurde der Anime zum ersten Mal ausgestrahlt und endete 1992 nach 161 Episoden, wobei in Deutschland bis heute nur 80 erschienen sind. Des Weiteren gibt es 2 Filme und 12 OVAs.

Story


Ranma ½ ist eine japanische Comedy Serie, die von einem jungen Kampfsportler handelt: Ranma Saotome. Zusammen mit seinem Vater Genma reist Ranma zum Trainieren nach China. Allerdings fallen dabei Sohn und Vater in eine der verfluchten Quellen in Jusenkyo. Jede Quelle hat einen spezifischen Fluch: Genma fällt in eine Quellen "Shonmaoniichuan" oder auch "Quelle des ertrunkenen Panda". Als Ranma plötzlich einem riesigen Panda gegenüber steht, der auch noch eine Karate-Technik anwenden will, ist er so fassungslos, dass er sich ohne Gegenwehr von dem Panda in die "Nyanniichuan" Quelle oder "Quelle des ertrunkenen Mädchen" stoßen lässt. Bei Berührung mit kaltem Wasser verwandeln sich die beiden Sportler nun in einen Panda bzw. in eine junge, hübsche Frau. Dieser Fluch ist aber nur temporär, denn bei Berührung mit heißem Wasser werden sie wieder 'normale' Menschen.

Zurück in Japan erfährt Ranma, dass Genma seinem alten Freund, Soun Tendo, versprochen hat, seinen Sohn mit einer von Tendos drei Töchtern zu verloben. Ranma, dem die ganze Idee nun überhaupt nicht gefällt, will lieber nach China zurück, um einen Weg zu finden, seinen Fluch zu heilen, wird aber von seinem Vater zu den Tendos gebracht. Nachdem die Tendos herausgefunden haben, wie es sich mit den Flüchen der beiden Kampfsportler verhält, stellt sich nur noch die Frage, welche von den 3 Töchtern Ranmas Verlobte wird: Kasumi (19), Nabiki (17) oder Akane (16). Sofort nominieren Kasumi und Nabiki Akane, der dies natürlich nicht gefällt. Und so setzt sich die Geschichte mit vielen Abenteuern fort...

In der Serie Ranma 1/2 stehen nicht nur komische und abenteuerliche Elemente, sondern vor allem die Entwicklung der einzelnen Charaktere im Vordergrund; zusammen mit dem Beziehungs- und Gefühlschaos sowie dem Herauskristallisieren der einzelnen Beziehungen, hat Rumiko Takahashi eine zeitlose Action-Komödie geschaffen, die, obwohl zusehends in Vergessenheit geratend, ein Meisterwerk darstellt.

Videos


Nach dem Ende der Serie im Jahre 1992, sind noch 2 Filme und 12 OVAs veröffentlicht worden:

  • Film #1: "Big Trouble in Nekonron, China!"

(Die entscheidende Schlacht in Nekonron, China!).

  • Film #2: "Nihao my Concubine"

(Die entscheidende Schlacht in Tougenkyou! Bringen Sie die Bräute zurück!).

  • OAV #1: "Curse of the contrary Jewel"

(Fluch des Gegenteil-Edelsteines.)

  • OAV #2: "Tendo Family Christmas Scramble"

(Weihnachtsgedrängel der Tendos)

  • OAV #3: "Akane vs. Ranma! I'll be the one to inherit Mother's Recipes!"

(Akane gegen Ranma! Ich werde der sein, der die Rezepte von Mutter erbt!)

  • OAV #4: "Stormy Weather comes to School! Growing Up with Miss Hinako"

(Stürmisches Wetter kommt in der Schule! Aufwachsen mit Fräulein Hinako.)

  • OAV #5: "The One to Carry On - Part 1."

(Derjenige, der es weiterführt Teil 1)

  • OAV #6: "The One to Carry On - Part 2."

(Derjenige, der es weiterführt Teil 2)

  • OAV #7: "An Akane to remember - Part 1"

(Eine Akane zum Erinnern Teil 1)

  • OAV #8: "An Akane to remember - Part 2"

(Eine Akane zum Erinnern Teil 2)

  • OAV #9: "The Great Indeterminable Decisive Extended Battle of the Century: Ranma Team vs. The Legendary Phoenix"

(Die große, unbestimmbare, entscheidende, ausgedehnte Schlacht des Jahrhunderts: Team Ranma gegen den legendären Phoenix)

  • OAV #10: "Oh, cursed Tunnel of lost Love! Let my Love be forever!"

(Ach, verfluchter Tunnel der verlorenen Liebe! Lass meine Liebe ewig währen!)

  • OAV #11: "Hell hath no Fury like Kasumi scorned!"

(Die Hölle kennt keine solche Wut wie die der verschmähten Kasumi)

  • OAV #12:"The two Akanes, Ranma, look at me!"

("Die zwei Akanes: Ranma, schau mich an!)

Die Titel der jeweiligen Videos sind frei übersetzt, da es keine Übersetzung ins deutsche gibt.